Nuad Tao

Traditionelle thailändische Fußmassage

In Thailand gehört die Fußmassage zum Alltag. Sie wird an fast jeder Straßenecke angeboten und von den Menschen dort zur Entspannung, Steigerung des Wohlbefindens und Gesundheitsvorsorge genutzt.   

Ein schönes, pflegendes Fußbad stimmt auf die Massage ein. Anschließend werden mit speziellen Druck- und Streichtechniken nicht nur die Füße, sondern auch Unterschenkel und Knie behandelt und von Anspannungen befreit. Zusätzlich zur Massage mit den Händen kommt traditionell auch der Holzgriffel, ein spezieller Massagestab, zum Einsatz. Mit seiner Hilfe wird es möglich, präzise Druck auf spezielle Bereiche und Energiepunkte auszuüben. Die Stimulierung von bestimmten Reflexzonen an den Füßen und an Energiebahnen der Unterschenkel wirkt auf viele Bereiche des Körpers und aktiviert und harmonisiert den Energiefluss im gesamten Körper. Dadurch können nicht nur Füße und Beine, sondern 'der ganze Mensch' wunderbar entspannen und auftanken. Körper und Seele werden so angeregt, Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Schließlich fühlen sich (nicht nur) die Füße wieder frisch und lebendig und sind bereit für die nächsten Schritte in Leichtigkeit 

 

Eine Behandlung dauert etwa 60 Minuten.